Allgemeine Geschäftsbedingungen von YOGAmitMarco

Haftungsausschluss:

Die Kundin / der Kunde übernimmt die Verantwortung zu seinem Köper Sorge zu tragen und nur die Bewegungen und Übungen selber zu machen, die den eigenen Möglichkeiten entsprechen. Die Kundin / der Kunde stimmt überein, dass Marco Kauer nicht in Verantwortung gezogen werden kann für etwaige Verletzungen und Beeinträchtigungen der Gesundheit, weil jede/r selber für seine Bewegungen verantwortlich ist. Der Kunde / die Kundin nimmt auf eigenes Risiko am Yogaunterricht teil. Marco Kauer wird von jeglicher Haftung freigestellt. Die Kundin / der Kunde verzichtet auf jegliche Schadensersatzansprüche gegen Marco Kauer. Wer mit Krankheiten, chronische Leiden, Verletzungen und Schwangerschaft trotzdem Yoga machen will, handelt vollumfänglich in seiner eigenen Verantwortung. Die Versicherung ist alleinige Sache des Kunden / der Kundin. Marco Kauer lehnt jede Verantwortung und Haftung für Beschwerden, Unfälle und Verletzungen jeder Art ab, die im Zusammenhang mit dem Yogaunterricht von Marco Kauer auftreten. Insbesondere sind folgende 6 Punkte verbindlich: 

  1. Die Yogaschüler*In nimmt auf eigenes Risiko am Yogaunterricht teil. Somit wird der Yogalehrer von jeglicher Haftung freigestellt.

  2. Die Yogaschüler*In informiert den Yogalehrer über eventuell bestehende körperliche Gebrechen und gesundheitliche Störungen bzw. Einschränkungen, die seine/ihre Fähigkeit zur Teilnahme am Yogaunterricht beeinträchtigen könnten, auch wenn er/sie diese für geringfügig hält.

  3. Die Yogaschüler*In ist sich bewusst, dass Yoga zu körperlichen Verletzungen führen kann, wenn die Übungen nicht gemäß den Anweisungen der Lehrperson ausgeführt werden oder die eigene Belastbarkeit und Grenzen nicht respektiert werden. 

  4. Die Yogaschüler*In verzichtet auf jegliche Schadensersatzansprüche gegen den Yogalehrer. 

  5. Der Yogalehrer haftet im Rahme der gesetzlichen Bestimmungen für alle Schäden, die er schuldhaft verursacht hat und die in seinen Verantwortungsbereich fallen.
    Der Yogalehrer unterhält aus diesem Grund eine Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung. 

  6. Sollten einzelne Regelungen unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen gültig. Die unwirksame Regelung wird durch die gesetzliche Regelung ersetzt.

Onlineyoga:

Mit dem Abschluss eines der MP3-Abonnemente bekommt die Kundin / der Kunde die Nutzungsrechte auf eine befristete Zeitdauer, um die Audiodateien von Marco Kauer anzuhören (Streaming). Es handelt sich dabei nicht um einen Kauf der Dateien. Die Kundin / der Kunde erwirbt lediglich die Möglichkeit, die Daten während der Abonnementsdauer nutzen zu dürfen. Das unerlaubte Herunterladen der Dateien ist nicht gestattet. Ein Weitergeben des persönlichen Zugangs an Dritte ist verboten. Die Urheberrechte blieben bei Marco Kauer. 

Geschenkgutscheine Privatlektion:

Die schenkende Person kauft einen Gutschein für eine Privatlektion im Wert von 209.- und erhält, sobald die beschenkte Person den Gutschein einlöst, als Dankeschön von mir eine Privatlektion geschenkt.

Gratis-Schnupper-Privatlektion:

Nur für Neukunden, die noch keine Privatlektion (z.B. eingelöster Gutschein) bei mir hatten.